Wahre Freunde tun alles 

Was zeichnet wahre Freunde aus? Sie haben ein offenes Ohr für deine Bedürfnisse, unterstützen dich mit Rat und Tat und sind stets zur Stelle, wenn du sie brauchst. Genauso verhält es sich mit dem Förderverein der Liebfrauenschule, der im Jubiläumsjahr 2022 zahlreiche Aktionen gestartet hat, um den Geist und die Arbeit der Schule zu unterstützen. …

Weiter lesen

Mikroskop mit Kamera

Hier unser neuester Zuwachs für die jungen Forscherinnen: ein hochleistungsfähiges Mikroskop mit Kamera. Wir bedanken uns im Namen der Schülerinnen bei allen Spenderinnen und Spendern, die Anschaffungen wie diese weiterhin ermöglichen und helfen, die LFS gerade auch im MINT-Bereich so stark aufzustellen!

ZUSAMMEN in Stimmung kommen

Die Adventszeit rückt näher und damit auch unsere letzte ZUSAMMEN-Aktion des Jahres: heute hat mit der Ausgabe von Adventskränzen und dazugehörigen Kerzen an alle Unter- und Mittelstufenklassen, für die Bibo, die Lehrerzimmer, die Betreuung, den Essensbereich und das Sekretariat die Aktion anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Fördervereins seinen Abschluss gefunden. 

ZUSAMMEN Pause gestalten

Spielekisten wurden angeschafft und verteilt Nach den Herbstferien erhielten die 5. und 6. Klassen sowie die Nachmittagsbetreuung jeweils eine Spielekiste. Diese sind gut gefüllt mit allerhand Dingen, die eine aktive und lustige Pausengestaltung versprechen. 

ZUSAMMEN gruseln

Gruselig-schöne Kürbisse leuchten seit Mitte Oktober in der LFS. Eine spaßige Aktion für die Nachmittagsbetreuung – wir danken den Mädchen für die kreative und handwerklich tolle Arbeit, Frau Svenja Möller und Frau Marie Hille für die Hilfe und unterstützende Begleitung, den Spendern des Fördervereins, die auch diese Aktion möglich gemacht haben – und natürlich dem …

Weiter lesen

ZUSAMMEN schmökern

Die Schülerinnen durften sie sich wünschen: 50 zusätzliche Bücher in der Mediathek zum Jubiläum des Fördervereins. Wir danken allen fleißigen Spenderinnen und Spendern, die dies möglich machen! Und wir danken Leonie Elgert, Q3, für das hübsche Foto